Die Tischtennisabteilung des TV Simmershausen ist in der letzten Woche mit allen vier Mannschaften in die Saison gestartet

In der letzten Woche sind alle vier Mannschaften des TV Simmershausen in die Saison gestartet.

Nachdem man am Wochenende zuvor noch ein internes Vereinstraininglager mit 20 Teilnehmern durchgeführt hatte, war es allen Mannschaftsspielerinnen und Mannschaftsspielern anzumerken, dass diese Vorbereitung Gold wert gewesen ist.

Dadurch, dass die Mannschaften sowohl schon auswärts als auch zuhause antreten mussten, sind uns im Punkto Hygienekonzept starke Unterschiede in der Umsetzung der einzelnen Vereine aufgefallen. Hierbei gilt zu sagen, dass der TV Simmershausen in der Umsetzung der Hygienerichtlinien sicherlich ganz weit vorne anzusiedeln ist, da wir uns durch eine Maximale Sicherheit bei minimalen Einschränkungen auszeichnen.  Dies ist sicherlich unseren Erfahrungen, die wir schon ab April sammeln konnten und den guten Konzepten zu verdanken.

Zu den Spielberichten.

1.Herren:

Rothwesten III gegen Simmershausen I

Zum ersten Spiel in der Saison 20/21 mußte die erste Herren des TV Simmershausen bei der 3. Mannschaft aus Rothwesten antreten. Simmershausen Spielte mit Konrad Schmidt (2), Matthias Reum (2), Marko Stika (1) und Christian Eberhardt (2).

Dadurch, dass durch die Coronazeit keine Doppel gespielt werden dürfen, wurden lediglich 8 Einzel ausgetragen. Der TV Simmershausen wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das Derby mühelos mit 7:1. Ein guter Start in die Saison mit guten Leistungen der einzelnen Spieler.

Pokalspiel Simmershausen I gegen Breitenbach IV

Im Pokalspiel gegen die 4. Mannschaft aus Breitenbach trat der TV mit Konrad Schmidt (2), Matthias Reum (2) und Sven Schidlowski (1) an. Unsere 1.Mannschaft hatte dabei keine Problem und schickte die Gäste aus Breitenbach mit einem 5:1 nach Hause. Damit zog man in die nächste Pokalrunde ein,

Simmershausen I gegen Veckerhagen I

Im Spiel gegen den laut der Papierform stärksten Gegner in der Klasse trat unsere 1. Herren in der Aufstellung  Konrad Schmidt (2), Matthias Reum (1), Marko Stika (1) und Christian Eberhardt (2) an .

Unsere Mannschaft zeigte von Anfang an wer die besseren Waren und bezwang  Veckerhagen unerwartet deutlich mit 6:2. Jetzt schon ein wichtiger Sieg in Richtung Saisonziel Aufstieg.

2.Herren:

Heckershausen III gegen Simmershausen II

Zu ihrem ersten Saisonspiel trat unsere 2. Mannschaft bei der 3.Mannschaft von Heckershausen in der Aufstellung Sven Schidlowski (1), Mirko Mietzner (0), Thomas Boldt (1) und Daniel Horn (0) an .

Nach starkem Kampf und teilweise guten Leistungen mußte sich unsere zweite den Heckershäusern mit 2:6 geschlagen geben.

Pokalspiel Niederelsungen IV gegen Simmershausen II

In der ersten Pokalrunde trat unsere zweite Mannschaft nur einen Tag nach dem ersten Saisonspiel in Heckershausen bei der Mannschaft von Niederelsungen 4 in folgender Aufstellung an.

Es spielten Sven Schidlowski(2), Mirko Mietzner (1) und Thomas Boldt (2).

Nach der Niederlage am Vortag waren unsere Spieler bis in die Haarspitzen motiviert und fegten ihre Gegner mit 5:1 vom Tisch. Hiermit schaffte auch die 2. Mannschaft des TV den Schritt in die nächste Pokalrunde.

 

 

 

Schüler I in der Kreisliga:

SVH Kassel gegen Simmershausen I

In der Kreisliga Schüler trat die Mannschaft des TV Simmershausen I beim durch seine gute Jugendarbeit bekannten SVH Kassel an . Simmershausen spielte mit Mirja Deppe (3) Paul Rehbein (2) und Maxi Horn(1). Unsere drei Schützlinge spielten gegen gute und hoch eingeschätzte Gegner ein sehr gutes Tischtennis. Es war zu sehen, dass gerade den Kindern das vergangene Trainingslager sehr zu Gute gekommen ist und auch der letztes Jahr neu eingerichtete 2. Trainingstermin in der Woche die Kinder spielerisch enorm nach vorne gebracht hat. So gewann unsere Mannschaft unerwartet überzeugend mit 6:3. Gratulation an die Kinder für hervoragende Leistungen .

 

SchülerII in der ersten Kreisklasse:

Ihringshausen gegen SimmershausenII

Zum ersten Punktspiel der 2. Schüler trat der TV Simmershausen mit Julian Boldt(1), Lina Reum (1) und Hannah Reum (0) in Ihringshausen an . Unsere Mannschaft zeigte bei gut ausgebildeten und deutlich älteren Kindern als den Simmershäusern auch sehr gute Leistungen. Allen drei Spielern war auch anzumerken, dass sie in der letzten Zeit im Training hart gearbeitet hatten und jeder für sich einen Matchplan hatte. Nach allen gespielten Spielen stand es 2:7 gegen unsere Mannschaft .

Allerdings hat der Betreuer von Ihringshausen durch eine falsche Aufstellung sein Team um den eigentlich verdienten Erfolg gebracht, so dass das Spiel 9:0 kampflos für unser Team gewertet wurde.

Simmershausen II gegen Lohfelden

Im Vorfeld des Spiels gegen Lohfelden hagelte es leider einige kurzfristige Absagen von Mannschaftsspielern, die in der Kürze der zeit trotz unserer breiten Personaldecke nicht aufzufangen war. Eine sehr undankbare Situation für unsere beiden Spielerinnen Lina Reum (0) und Hannah Reum (0) die sich den Lohfeldenern mit aller Kraft entgegenstellten und den TV sehr gut präsentierten.

Trotz aller Bemühungen konnten Lina und Hannah allerdings gegen die nicht immer fairen Jungs aus Lohfelden, die ihre Gegnerinnen teilweise während des Spiels verhöhnten und auslachten, nichts ausrichten und verloren am Ende mit 0:9.

 

Ausblick auf die nächsten Spiele :

Pokal Schüler I in Hofgeismar am 16.09.2020 um 18:15 Uhr

Pokal Schüler II in Simmershausen gegen Balhorn am 18.09.2020 um 17:30 Uhr

Herren II in Simmershausen gegen Spielverein Kassel am 19.09.2020 15:00 Uhr

Herren I in Simmershaisen gegen Immenhausen am 19.09.2020 um 17:30 Uhr

Schüler II am 26.09.2020 um 15:00 Uhr in Großenritte

Schüler I am 26.09.2020 um 15:00 Uhr in Simmershausen gegen KSV Auedamm

 

Trainingszeiten :

Mittwochs 18:00 bis 20:00 Training für alle Trainer Matthias Reum

Freitags 17:15 bis 19:00 Schülertraining Trainer Michael Rubisch

Freitags 19:15 bis 21:00 Training für alle Trainer Michael Rubisch

Freitags 21:00 bis 22:00 Freies Training ohne Trainer

 

Ein Probetraining ist unter Einhaltung der Hygienebestimmung und Angabe der persöhnlichen Daten beim Trainer auch in der jetzigen Zeit möglich . 

Der TV Simmershausen als Ausrichter von 3 VR-Cup Turnieren an einem Tag

Am Samstag den 22.08.2020 hat der TV Simmershausen in der Kreisschulsporthalle in Simmershausen 3 VR-Cup Turniere ausgerichtet. Die Abteilung Tischtennis wagte sich zum ersten Mal an die Ausrichtung solcher Cup’s dieser Turnierserie, für die Männer und Frauen sowie Jugendliche aus ganz Deutschland die eine Wettkampfzulassung haben unabhängig von ihrer Spielstärke anmelden können. Das Turnierfeld pro Cup ist auf 16 Teilnehmer beschränkt und es sind jedem Teilnehmer während der Turnierdauer von ca. 3 Stunden 6 Spiele zugesichert. Der TV Simmershausen hat an diesem Samstag 3 Cup, s nacheinander durchgeführt. Die Spielzeiten waren von 10:00 bis 13:00 Uhr von 14:00 bis 17:00 Uhr und von 18:00 bis 21:00 Uhr angesetzt. Insgesamt hatten sich für die 3 Turniere 47 Spieler aus ca. 20 verschiedenen Vereinen die hauptsächlich aus Nordhessen aber auch aus angrenzenden Bundesländern ( die weiteste Anreise war aus Magdeburg) kamen.

Die Herausforderung bei der Durchführung für die Ausrichter war diesmal nicht nur, dass man ein solches Turnier zum ersten mal in Simmershausen ausgetragen hat, sondern auch dass man in der momentanen Zeit ein Hygienekonzept einhalten muß und trotzdem ein Verpflegungsangebot für die Teilnehmer darbieten möchte, um den eh schon schönen Rahmen des Turniers noch angenehmer zu gestalten. Um das alles umsetzen zu können hatte Abteilungsleiter Matthias Reum mit seinem Team im Vorfeld ein Hygienekonzept für die Halle ( Abstand und Desinfektion ) als auch für den Snack und Getränkeverkauf ( Nur die beiden Kinder des AL als Verkäufer mit Mundschutz und Handschuhen und nur verpackte Lebensmittel) entwickelt, welches bei den einzelnen Begrüßungen der Cup’s den Teilnehmern von Matthias vorgestellt wurde.

Ausdrücklich ist die Disziplin bei der Einhaltung der vorgegebenen Hygieneregeln durch die Teilnehmer zu loben. Auch hat es Spaß gemacht den sportlich Fairen und wertschätzenden Umgang unter den Teilnehmern zu beobachten. Die Teilnehmer haben sich bei uns wohl gefühlt und es war eine sehr entspannte und so wie es sich für den Sport gehört trotzdem von Ehrgeiz geprägte Atmosphäre in der Halle.

Es ist gut, dass wir unseren schönen Tischtennissport mit relativ wenigen Einschränkungen Hygienisch und mit Abstand durchführen können. Hierbei auch mal ein herzliches Dankeschön an die Gremien, die sich über die Durchführung unter Abstands- und Hygieneregeln Gedanken gemacht haben und uns diese zur Verfügung gestellt haben.

Nun möchte ich noch kurz auf das Sportliche bei den Cups zu sprechen kommen. Es wurde bei allen drei Turnieren gutes Tischtennis dargeboten. Auch aufgrund der großen Leistungsunterschiede war es am Ende für jeden einzelnen wichtig das für sich selbst beste Tischtennis abgerufen zu haben. Am Ende des Tages kann ich zusammenfassend sagen habe ich viele zufriedene aber auch von der Anstrengung müde Gesichter gesehen.

Uns als Veranstalter hat die Durchführung ebenfalls viel Spaß gemacht auch aufgrund der guten Kritiken die wir von den Teilnehmern für unsere Arbeit bekommen haben. Wir haben festgestellt, dass die Durchführung eines VR Cup’s eine relativ unkomplizierte Sache mit relativ wenig Vorbereitungsaufwand ist . Der TV Simmershausen wird im Jahr 2021 sicherlich wieder mehrere VR-Cup’s in den Wettkampfpausen zwischen den Saisonspielen durchführen. Im Jahr 2020 werden wir aufgrund des dicht gedrängten Terminplanes bis zum 31.10.2020 keine weiteren Cup’s mehr veranstalten .

Trainingsauftakt der Tischtennisabteilung des TV Simmershausen nach der Sommerpause

Die Tischtennisabteilung des TV Simmershausen beginnt am Mittwoch den 12.08.2020 um 18:00 Uhr wieder mit dem Trainingsbetrieb nach der Sommerpause. Wir werden weiterhin mit den inzwischen bewährten Abstands- und Hygieneregeln trainieren.

Die Mitglieder freuen sich schon wieder auf die Neuaufnahme nach der 5-wöchigen Sommerpause. Auch am Freitag den 14.08.2020 werden wir wieder von 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr (für die Kleinen ) und von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr (für die Großen ) trainieren.

Nach Beendigung der Sommerferien und vor Beginn der Spielserie, die Anfang September beginnt ist der TV Simmershausen noch Ausrichter einiger Trainings- und Wettkampfevants.

Es beginnt am 22.08.2020 mit der Ausrichtung von 3 VR Cup Turnieren. An diesem Tag wird je ein Turnier mit 16 Teilnehmern von 10:00 bis um 13:00 Uhr von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr und von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr in Simmershausen ausgerichtet. Für diese Turniere haben sich bisher Teilnehmer aus 25 verschiedenen Ver5einen aus dem gesamten Bundesgebiet angemeldet.

Am 29. und 30. August findet in Simmershausen ein Trainingslager für die Aktiven der Tischtennisabteilung statt. Das Trainingslager besteht aus 2 Trainingseinheiten pro Tag mit gemeinsamen Mittagessen in der Mittagspause und wird von unserem Trainer Michael Rubisch geleitet. Am Samstag Abend werden wir dann gemeinsam mit den Eltern und Angehörigen einen gemeinsamen Abend verbringen, wo wir dann die Künftige Spielserie, die nächsten geplanten Events und organisatorische Sachen absprechen und planen werden.

Die Herausforderung, der wir aber gewachsen sind,   ist es diese Evants alle unter Einhaltung der Abstands und Hygieneregeln durchzuführen. Wir haben hier allerdings in den letzten Wochen viele Erfahrungen sammeln können, es liegen uns gute Konzepte und Pläne dafür vor und wir werden dieses auch problemlos umsetzen können.

 

Trainingszeiten der Tischtennisabteilung in der Zeit von Covid 19

Mittwochs 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Trainingsverantwortlicher  Matthias Reum

 

Freitags    17:15 Uhr bis 19:00 Uhr Kindertraining

Verantwortlich  Michael Rubisch

 

Freitags    19:00 Uhr bis 21:00 Uhr die Großen und die Leistungsklasse Verantwortlich  Michael Rubisch

Tischtennis: Simmershausen wächst gegen Trend

 

Im vergangenen Jahr konnte der TV Simmershausen sowohl im Kinder- und Jugendbereich, sowie auch bei den Erwachsenen einige neue aktive Tischtennisspieler verzeichnen. Nach dem Ausscheiden einiger Senioren zur vergangenen Saison freut sich Matthias Reum, Abteilungsleiter Tischtennis, daher besonders über diese positive Entwicklung, mit der der TV dem negativen Trend trotzt. In die neue Saison 2019/20 –im Jugendbereich mit neuen Altersklassenbezeichnungen -startet der Verein nun mit zwei Jungen/Mädchen - und zwei Herrenmannschaften.

Unsere Kids starten zum einen bei der Jungen 13 in der Kreisliga und bei den Jungen 15 in der 1. Kreisklasse 1 A. Herren 1 spielt in der 2. Kreisklasse Gruppe 4 und Herren 2 in der 3. Kreisklasse Gruppe 2

Auch dass mit Sven Schidlowski und Thomas Boldt gleich zwei stellvertretende Abteilungsleiter Reums Arbeit unterstützen, lässt ihn gut gestimmt in die Zukunft blicken: „Unsere Abteilung wächst und entwickelt sich zu einer tollen Gemeinschaft“. Anlass genug für den Vereinsvorstand, gleich vier aktiven Spielern eine StarTTer (D-Trainer) Lizenz zu spendieren. Neben Matthias Reum unterstützen den Profi-Trainer Michael Rubisch nun gleich vier weitere aktive Spieler: Christian Eberhardt, Sven Schidlowski, Lukas Ammann und Thomas Boldt gestalten die neue Saison sowohl im Kinder- und Jugendtraining, sowie auch als Turnierbetreuer mit. Dass das Training dadurch eine ganz neue Qualität bekommen hat, kann man bei den Kindern bereits an den guten Ergebnissen in der vergangenen Saison erkennen. „Gut investiertes Geld“, findet Rainer Haldorn, Vorstand des TV, wenn er freitags in eine gefüllte Halle blickt: „Nur mit zwei Trainern könnten wir die Spieler nicht ihrem Niveau entsprechend fördern“. Um allen Aktiven Gelegenheit zu geben, die Trainingsinhalte weiter zu vertiefen, wurde nun sogar eine zweite Hallenzeit zur Verfügung gestellt. Die Trainingszeiten sind jetzt:

 

Freitag (Haupttrainingszeit): 17:00 - 19:00 (Kinder- und Jugendtraining), 19:00-21:00 Erwachsenentraining

Mittwoch (Zusatztraining): 17:00 20:00 Altersgruppenübergreifendes Training

 

Wer gerne dabei sein möchte – sei es als Hobby-, Nachwuchs- oder Turnierspieler - schnuppert am besten freitags in der Kreisschulturnhalle Simmershausen herein.

 

Neben dem Turnierbetrieb spielt auch der Spaß in der Abteilung Tischtennis eine große Rolle. So wurde bereits im Frühjahr ein Freundschaftsturnier mit der Jugendfeuerwehr abgehalten, ein Biathlon im Tischtennis und Luftgewehrschießen steht nach den Sommerferien an. Auch ein Trainingslager zum Saisonauftakt wird nicht nur zwei Tage – 17.-18.08. 2019 - intensives Training beinhalten, sondern noch ein kleines Sommerfest im Rahmen eines Grillabends am schönen Simmershäuser Haus der Vereine. Und schließlich freuen sich alle Mitglieder der Abteilung bereits auf den Festumzug zur 125-Jahr-Feier des TV am 01.09.2019.

 

Autor: Thomas Boldt