Jahresrückblick Jazzgymnastik 2021-2022

 

Durch die Corona Maßnahmen haben ich meine Trainingsstunde leicht verändert, wir waren alle froh vom Zoommeeting wieder zum Sportbetrieb in der Halle zu kommen.

Das Führen der Teilnehmerinnen Liste und das kontrollieren des Impfschutzes wurde zur Normalität.

Ich habe mein Training dahingehend verändert, dass wir alle am Platz, mit eigener Matte und genügend Abstand üben.

Die fetzige Musik zu den Aufwärmübungen, sowie powervolle Tabata-Übungen, Herzkreislauftraining und Kräftigung der gesamten Muskulatur und Dehnungen sind bestehen geblieben.

Da ab Ende Mai 2021 die Corona Regeln entschärft wurden, konnten wir wie geplant zu unserer Wochenendfahrt nach Eschwege in die Jugendherberge, vom 25.-27.06.21 fahren.      Wir alle haben uns so gefreut, zwar mit Hygienekonzept, aber Hauptsache wir sind zusammen. Freitagabend hatten wir eine kleine Stadtführung mit Märchentante und anschließendem Geburtstagsfeiern. Samstag stand nach dem Frühstück eine große Wandertour auf dem Programm, mit blauer Kuppe und Bismarckturm. Am Sonntag ging es mit unseren Stand-up-Boards auf die Werraseen, einfach herrlich.

Unsere Trainingszeiten haben sich ein bisschen verändert:

Sommerzeit: vom 01.04.-31.09. von 20.30-21.30 Uhr          

Winterzeit: vom 01.10.-31.03. von 20.00-21.00 Uhr.                

Der Montag bleibt bestehen.

Im Winter wurden die Corona Zahlen schlimmer, deshalb haben wir unsere Weihnachtsfeier nach draußen auf unser Wiesengrundstück verlegt, bei Bratwürstchen, Glühwein und Lagerfeuer wurde es sehr gemütlich.

Im Jahr 2022 haben wir erst einmal alles so weitergemacht, seit April brauchen wir keine Listen mehr zu führen und die Trainingsgeräte kommen auch wieder mehr zum Einsatz, alles mit Hygienekonzept natürlich.

In diesem Jahr haben wir auch eine Wochenendfahrt vom 24.06.-26.06.22 nach Bielefeld in die Jugendherberge geplant und mit dem 9.00 € Ticket kommen wir günstig dort hin.

Ich bin total froh so eine tolle Sportgruppe zu leiten und hoffe auf viele weiter Jahre. Dankeschön!

 

Mit sportlichen Grüßen

Hilde Lange