Protokoll der Jahreshauptversammlung für das Jahr 2019

des TV 1894 Simmershausen e.V. am 31.10.2020

 

TOP 1  Eröffnung und Begrüßung

Die Versammlung wird um 20:05 Uhr vom Vorstand Rainer eröffnet, welcher diese auch leitet. Die Jahreshauptversammlung für das Jahr 2019 kann aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie diesmal erst so spät im Jahr erfolgen. Allerdings wird vom Finanzamt eine Satzungsänderung gefordert.

Es liegt ein Antrag zur Änderung der Tagesordnung vor. Der Haushaltsplan für 2020 soll als TOP 9 eingeschoben werden. Der Antrag wird von der Versammlung einstimmig angenommen.
Weitere Anträge liegen nicht vor.

 

TOP 2  Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit

Die Einladung zur Versammlung ist ordnungsgemäß und fristgerecht seit Mitte September auf der Homepage und zusätzlich vermehrt im Mitteilungsblatt „Fuldatal aktuell“ veröffentlicht worden.
Es sind insgesamt 20 Mitglieder anwesend. Damit ist die Versammlung beschlussfähig.
Es sind keine Gäste anwesend.

 

TOP 3 Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder

Rainer bittet, dass sich die Anwesenden erheben, um im Stillen der verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Er erinnert an Ernst Brüßler, der jahrelang ein engagiertes und geschätztes Mitglied des Vereins war und im letzten Jahr leider von uns gegangen ist.

 

TOP 4 Jahresberichte

Aufgrund der aktuellen Situation und zum Schutz der anwesenden Mitglieder soll die Sitzung möglichst kurz gehalten werden, weshalb die Berichte der Abteilungen vorab auf der Homepage und im „Fuldatal aktuell“ veröffentlicht wurden. Die Mitglieder des Ältestenrates haben sich vor dem Hintergrund der Coronalage von der Sitzung abgemeldet und somit liegt von ihnen kein Bericht vor.
Die Berichte der Abteilungsleiter*innen sind dem Protokoll angehangen.

 

  1. Vorstand

Rainer berichtet von der Vorstandsarbeit im Jahr 2019, in welchem der TV zusätzlich zum alltäglichen Betrieb mehrere erfolgreiche und schöne Veranstaltungen im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums ausgerichtet hat. Der ausführliche Bericht ist dem Protokoll angehangen.

  1. Kassenwart

Rita berichtet der Versammlung über die im Jahr 2019 erfolgten Einnahmen und Ausgaben. Zusätzlich zu einem auch finanziell erfolgreichen Schneeganscups, haben auch die Jubiläumsveranstaltungen einen guten Bonus erbracht. Eine ausführliche Aufstellung liegt dem Protokoll im Anhang bei.

  1. Kassenprüfer

Stellvertretend für die Kassenprüfer erklärt Andreas Kiehne, dass die Kasse des TVs sowie der HSG Fuldatal/Wolfsanger und der SSG Fuldatal am 27.01.2020 geprüft wurde und eine ordnungsgemäße Führung bezeugt wurde. Der ausführliche Bericht ist dem Protokoll angehangen.

 

TOP 5  Aussprache zu den Berichten

Aus den Reihen der Versammlung kommen keine Anmerkungen oder Fragen zu den vorgestellten Berichten.

 

TOP 6 Mitgliederehrungen

Geehrt wird Mario Schirmer für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit mit der Vereinsnadel in Großsilber. Außerdem wird ihm ein herzliches Dankeschön für sein jahreslanges großes Engagement für den Verein im Musikzug und Vorstand ausgesprochen.

Viele der zu Ehrenden haben dieses Jahr aufgrund der Gegebenheiten auf die Teilnahme verzichtet.

 

TOP 7     Satzungsänderung aus steuerrechtlichen Gründen des §2 „Zweck und Aufgabe“   Ergänzung: Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln der Körperschaft

Dem Verein wurde vom Finanzamt die Forderung vorgelegt, den § 2 unserer Satzung an die formalen Vorgaben anzupassen. Dieser muss um einen wortwörtlich vorgegebenen Satz ergänzt werden, der steuerrechtlich erforderlich ist.

Der Vorschlag zur Satzungsänderung wird der Versammlung anhand einer Präsentation über einen Beamer präsentiert und verlesen. Es werden keine Einwände angebracht. Daher stimmt die Versammlung über folgenden Beschluss ab:

§ 2 „Zweck und Aufgabe“ wird um den Passus „Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln der Körperschaft“ erweitert.

Dieser Beschluss wird einstimmig angenommen.

 

TOP 8  Entlastung des Vorstands

Der Sprecher der Kassenprüfer Andreas Kiehne stellt aufgrund der ordnungsgemäß geführten Kasse den Antrag auf Entlastung des Vorstandes.

Diesem wird mit 12 Ja-Stimmen und 8 Enthaltungen von Seiten des Vorstands stattgegeben.

 

TOP 9 Vorstellung des Haushaltsplan 2020

Der Versammlung wird eine Übersicht über die Plan- und Ist-Zahlen der Jahre 2019 und 2020 präsentiert. Stand für 2020 ist der 30.09.2020. Der Plan für 2020 musste im Laufe des Jahres aufgrund der Corona-Pandemie stetig aktualisiert und angepasst werden, da einige Einnahmequellen wie Veranstaltungen oder Kurse nicht wie geplant durchgeführt werden konnten. Auch damit verbundene Ausgaben mussten berücksichtigt werden. So fällt im Vergleich zum vorherigen Jahr deutlich auf, welche Summen von Veranstaltungen abhängig sind.

Der vorgestellte Haushaltsplan für 2020 wird einstimmig angenommen.

Die Übersicht ist dem Protokoll angehangen.

 

TOP 10   Wahl Kassenprüfer

Aus dem aktuellen Team scheidet Kim Heckmann nach 3 Jahren turnusgemäß aus.

Rainer fungiert als Versammlungsleiter auch als Wahlleiter.

Vorgeschlagen wird Luca Rudolph, welche als ausgebildete Bankkauffrau gute Voraussetzungen für diesen Posten mitbringt. Diese würde im Falle der Wahl den Posten annehmen.

Luca Rudolph wird mit 19 Ja-Stimmen und eigener Enthaltung zur Kassenprüferin gewählt. Sie nimmt die Wahl an.  

TOP 11  Verschiedenes

Aufgrund der bundesweiten Regelungen fallen im November alle Sitzungen aus und auch das Vereinsheim bleibt solange geschlossen.

Die anwesenden Mitglieder, besonders die Abteilungsleiter*innen, werden darauf hingewiesen noch vorhandene Abrechnungen rechtzeitig für dieses Kalenderjahr einzureichen.

Rainer beendet die Sitzung um 20:55 Uhr, verabschiedet die Anwesenden und bedankt sich für die Teilnahme.

 

 


Fuldatal den 31.10.2020